HISTORIZON

Kulturhistorische F├╝hrungen

Peter de Bourgraaf

peter bourgraafIch bin Peter de Bourgraaf, niederländischer Historiker und Deutschlandspezialist. Kurz vor Mauerfall fing ich in Amsterdam an, Geschichte und als einer der Wenigen Deutsch zu studieren. Obwohl meine Monographie aus Hamburg (2005) die Ost-West-Beziehungen der Gegenwart thematisiert, ist mein Spezialgebiet seit Mitte der neunziger Jahre der Zeitraum vom Abschluß des Ersten Weltkriegs bis zu den Pariser Verträgen (1919).

Seit ich 2014 aus Mitteldeutschland in die Heimat zurückkehrte, stehen sieben Jahre unterschiedlichster Erfahrungen im DACH-Gebiet im Lebenslauf, u.a. in Wien, München, Hamburg und Berlin. Ich arbeite seit der Rückkehr ehrenamtlich als Museumsführer im Festungsmuseum Naarden, wo für über dreieinhalb Jahrhunderte die Schlüssel für Amsterdam lagen. Für die sogenannte Halbmondstadt, nach deren Vorbild sowohl Petersburg, auf zweihundert Jahre Russlands Zarenhauptstadt, wie auch New York (Neu Amsterdam) errichtet wurden, bin ich der Fremdenführer mit einem guten Auge für das Meiden der Engpässe durch die wachsende Besucherzahl. Von der Naardener Wasserburg kommen wir zu den anderen vierzig Forts der Neuen Holländischen Wasserlinie, der Niederlande größten Bauwerks, wo ich Sie gern zum Thema Wasser begleiten werde. Ich zeige Ihnen Ungewöhnliches und Neues sowie das, was Sie über Amsterdam, Holland, und die Niederlande immer schon wissen wollten.

Sie können meine Dienste aber auch in Nordfrankreich als Beauftragter für das wunderbare, überparteiliche Feldmuseum Romagne 1914-1918 in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus gebe ich Vorträge zum Thema „Hundert Jahre Versailles“ und arbeite als Sprachtrainer oder Lehrer unter anderem an der Deutschen Internationalen Schule.
Sichern Sie sich Ihren vertrauten Urlaub bei Historizon, dem größeren Horizont des Flachlandes unter Meeresspiegel!

 

Deiche - Dämme - Delta www.ddd.amsterdam